Flohmärkte in München – Tipps für Ihren nächsten Flohmarkt-Besuch

Bei Flohmarkt München finden Sie die aktuellen Flohmarkttermine mit Informationen zu den verschiedenen Flohmärkten, die in der bayrischen Landeshauptstadt veranstaltet werden und hilfreiche Tipps für den nächsten Flohmarkt-Besuch. Sehr beliebt sind in München vor allem die Märkte in Riem, auf der Theresienwiese sowie im Olympiapark, die auch 2013 wieder stattfinden werden. Neben den einmal jährlich veranstalteten Flohmärkten in München gibt es aber auch regelmäßige Termine unter der Woche oder am Wochenende.Daneben stehen aber noch eine Vielzahl recht außergewöhnlicher Flohmärkte auf dem Programm, zum Beispiel der noch relativ neue “Mädelsflohmarkt“, veranstaltet von Nachtkonsum, bei dem die Verkaufsplätze ausschließlich Mädels vorbehalten sind. Für Familien ist dagegen ein Besuch auf einem Kinderflohmarkt in München ideal.

Beste Flohmarkt-Schnäppchen für Frühaufsteher

Die beste Gelegenheit, Second Hand Schnäppchen auf einem Flohmarkt in München zu ergattern, bietet sich in den frühen MorgenstundenTypische Gegenstände auf einem Flohmarkt in München, wenn die Verkäufer ihre Stände gerade aufgebaut haben. Und auch wenn Sie selbst auf einem Flohmarkt verkaufen möchten, sollten Sie frühzeitig vor Ort sein: je früher Sie da sind, umso mehr Auswahl haben Sie für Ihren Standplatz! Spätestens um 6 Uhr morgens geht es los: die meisten Verkäufer haben Ihren Flohmarkt-Stand bereits aufgebaut oder sind gerade noch bei den letzten Handgriffen; die größten Schnäppchenjäger sind aber auch schon um diese Uhrzeit auf dem Flohmarkt mit Taschenlampen ausgestattet unterwegs, um sich die besten Stücke frühzeitig zu sichern. Wenn Sie also etwas ganz Bestimmtes suchen, sollten Sie unbedingt gleich zum Eröffnungszeitpunkt auf dem Flohmarktgelände sein. Langschläfer haben es somit etwas schwerer, fündig zu werden. Doch für diese gibt es in München spezielle Nachtflohmärkte, die meist in Hallen und mit einer ordentlichen Portion Partystimmung stattfinden; dementsprechend jung sind häufig auch die Verkäufer und Käufer, aber auch auf diesen Flohmärkten ist das ein oder andere Schmuckstück zu finden!

Manche Flohmarkt-Besucher sind nicht gezielt auf der Suche, sondern genießen den Flohmarkt-Trubel bei schönem Wetter und nutzen die Zeit zum Stöbern  und Bummeln. Hier bietet sich insbesondere ein Abstecher zum größten Flohmarkt Bayerns an, der alljährlich im Frühling zeitgleich mit dem Frühlingsfest auf der Theresienwiese stattfindet.

Faszination Flohmarkt München

Heutzutage hat zwar der ein oder andere Flohmarkt etwas von der früheren “Romantik” eingebüßt, aber Flohmärkte haben noch immer einen ganz besonderen Charme. Nicht nur, weil man für relativ wenig Geld durchaus auch mal ein Schmuckstück oder sehr gut erhaltene, kaum getragene Second Hand Kleidungsstücke ergattern kann, sondern auch die persönliche Komponente machen Flohmärkte für viele Leute so reizvoll. Da wird an den Ständen schon mal das ein oder andere Schwätzchen gehalten, gefachsimpelt oder verhandelt und um jeden Cent gefeilscht.

Die angebotenen Second Hand Artikel auf einem Flohmark stammen dabei nicht selten aus Haushaltsauflösungen und Aufräumaktionen in Kellern und Dachböden. Häufig sammeln versierte Flohmarkt-Verkäufer auch gezielt vor einem Flohmarkt-Besuch bei Freunden und Bekannten geeignete Gebrauchtgegenstände ein. So können sie mehr und bunter gemischte Waren zum Verkauf anbieten und die Freunde sind meist dankbar dafür, dass im Keller oder Speicher wieder etwas mehr Platz gewonnen wurde. Für die nächste Kiste voller Krims Krams und kleiner Schätze…